Sitepic
pic

Was ist Brazilian Jiu-Jitsu?

Das Brasilianische Jiu Jitsu ist die südamerikanische Variante des Kodokan-Judo und wurde von den Brüdern Carlos und Helios Gracie entwickelt. Carlos Gracie lernte das Jud? von Mitsuyo Maeda, einem Schüler von Kano Jigoro und gab es an seinen jüngeren Bruder Helio weiter. Helio war körperlich eher schmächtig und konnte viele der traditionellen Jud?-Techniken nicht anwenden. Aus diesem Grund veränderte er die Mechanik und Hebelwirkung vieler Techniken und machte sie somit effektiver und auch für körperlich schwächere Personen anwendbar. Helio und Carlos unterrichteten ihre Kinder im Jud? und erschufen so die nächste Generation von Kämpfern und Lehrern, die das Brazilian Jiu Jitsu weiter verbreiteten und die Effizienz des Stiles in vielen Vale Tudo Herausforderungskämpfen immer wieder bewiesen.
In den siebziger Jahren kam einer der Söhne von Helio, Rorion Gracie in die USA, um dort Karriere zu machen. Er unterrichtete den Familienstil in seiner Garage, und langsam interessierten sich auch in den USA immer mehr Menschen für diese Kampfkunst.
Die brasilianische Variante des Jiu-Jitsu eignet sich auch für weniger kräftige Menschen.

 

 

 

 

pic

Worum geht´s beim Brasilianisches Jiu-Jitsu?

Die Kampfsportart Brasilianisches Jiu-Jitsu, kurz BJJ, spielt sich zu größtenteils am Boden ab. Die Kontrahenten starten zwar im Stand, versuchen aber, den anderen möglichst schnell auf die Matte zu werfen. Dort folgen in der Regel zahlreiche Hebelgriffe, die den Gegner zur Aufgabe bewegen sollen.
Bekannt wurde BJJ durch die Kämpfe in der Ultimate-Fighting-Tour, bei der Sportler verschiedener Stile gegeneinander antreten („Mixed Martial Arts“). Hier dominieren BJJ-Experten, die Kämpfe sind aber umstritten.
Wie sieht das Brasilianisches Jiu-Jitsu-Training aus? Planen Sie 60 bis 90 Minuten ein. Das Warm-up ist oft ein Mix aus Kraft- und Dehnübungen. Anschließend steht die Technik im Fokus, zum Schluss wird gekämpft.
Was brauche ich für Brasilianisches Jiu-Jitsu? BJJ-Kampfanzüge gibt es ab zirka 40 Euro. Sie sind den Judo-Anzügen sehr ähnlich, haben aber traditionell viele bunte, großflächige Drucke und Aufnäher.
Wie profitiere ich von Brasilianisches Jiu-Jitsu? Die Kraftausdauer wird trainiert, zudem erhalten Sie ein wirksames Instrument, um sich effektiv am Boden zu verteidigen.
Wo erfahre ich mehr über Brasilianisches Jiu-Jitsu? Auf www.ibjjf.com finden Sie den deutschen Brazilian Jiu-Jitsu Bund, der Ihnen wertvolle und weiterführende Informationen zur Sportart liefert.

 

pic

Geschichte des BJJ

1914 reiste Matsudo Maeda, ein ungeschlagener japanischer Jiu-Jitsu Champion, nach Brasilien, um beim Aufbau einer japanischen Immigrantenkolonie zu helfen. Dort bekam er Hilfe von Gastao Gracie, einem brasilianischen Lehrer und Politiker schottischer Abstammung. Sie wurden Freunde und als Gegenleistung für die Unterstützung unterrichtete der japanische Jiu-Jitsu Meister Gastaos Sohn Carlos in seiner Kampfkunst. Carlos passte die Lehren seines Meister Maeda dem durch Strassenkämpfe geprägten sozialen Umfeld Brasiliens an und gab sein Wissen an seine Brüder Oswaldo, Gastao, Jorge und Helio weiter. 1925 eröffneten sie die erste Jiu-Jitsu-Akademie Brasiliens in Botafogo, einem Stadtteil von Rio de Janeiro. Helio musste die Techniken seines Bruders an seine kleinere und schwächere Körperstatur anpassen und kreierte so das legendäre Gracie Jiu-Jitsu.


Mit 17 Jahren betrat Helio zum ersten Mal den Ring gegen einen Boxer namens Antonio Portugal und gewann den Kampf nach nur 30 Sekunden. Im Laufe der Zeit trat Helio gegen die wahrscheinlich besten Kämpfer jener Zeit wie z.B: Kato, einem Jiu-Jitsu Vize-Weltmeister, den legendären japanischen Weltmeister Masahiko Kimura, Namiki oder die Box-Weltmeister Joe Lewis und Muhammed Ali an. Die meisten seiner Gegner hatten Helios Kampfstil nichts entgegenzusetzen und gingen im Ring unter.
1957 folgte ein Ereignis, durch das Helio endgültig zum Nationalhelden avancierte und die Popularität des Gracie Jiu-Jitsu ins Unermessliche trieb. Ein langjähriger Schüler Helios, der 26 jährige Waldemar Santana, forderte seinen Lehrer nach einer Meinungsverschiedenheit zu einem öffentlichen Kampf. Helio, 37 kg leichter und 18 Jahre älter als Waldemar, nahm die Herausforderung an und lieferte wohl einen der spektakulärsten Kämpfe in der Geschichte des Kampfsports. Waldemar Santana konnte den national im Fernsehen übertragenen Kampf, ohne Regeln und ohne Unterbrechung, nach 3 Stunden und 45 Minuten (!) durch einen harten Tritt zum Kopf gegen den am Boden liegenden Helio für sich entscheiden. Doch Helio wurde gefeiert wie ein Held und war für viele der wirkliche Gewinner des Kampfes, aufgrund der Tatsache, dass er sich so lange und effektiv gegen einen fast 100 kg schweren und erheblich jüngeren Gegner behaupten konnte.

 

pic

Unsere Vision

BJJ macht Spaß! Wir wollen dazu beitragen, jeden daran teilhaben zu lassen. In den USA und Brasilien ist der Trend längst populär und in Deutschland ist es nur eine Frage der Zeit.

Mit Werten wie Professionalität, Begeisterung, Herzblut, Einsatz und Freundschaft stehen wir für unsere Vision ein.

 

 

 

 

 

 

NEWSLETTER

Bequem alle L2F Infos erhalten
* Pflichtfelder
  • Datenschutz gelesen & akzeptiert!
  • Mit Setzen des Hakens erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen eingegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.